Immobilienmarkt

Teure Neubauten lassen die Angebotspreise in deutschen Großstädten immer stärker steigen. Die Angebote sind laut einer Studie dadurch im Durchschnitt deutlich teurer als die Anfragen für Objekte. Gerade in Dresden, Leipzig, Nürnberg und Berlin geht die Preisschere zwischen Angebot und Nachfrage demnach auseinander. Mehr Informationen dazu liefert der folgender Artikel. (Quelle: Newsletter ImmoCompact vom 03.05.2017)

Weiterlesen

Der neue „Capital Immobilien-Kompass“ mit detaillierten Markt- und Preisanalysen für Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Nürnberg und Stuttgart ist erschienen. Der Analyse zufolge hängen die Kaufpreise in diesen Städten die Mieten teils deutlich ab. Mehr Informationen dazu liefert der folgender Artikel. (Quelle: Newsletter ImmoCompact vom 25.04.2017)

Weiterlesen

– oder wie schafft der Staat Wohnungsnot, die zwar erst in einigen Jahren – wohl nach der nächsten Legislaturperiode – eintreten wird, dafür dann aber umso heftiger. Darüber berichtet Michael Herrmann, Chefredakteur des Fachmagazins für die Immobilienwirtschaft ImmoCompact, in seinem aktuellen Artikel. (Quelle: Newsletter Immocompact vom 06.04.2017)

Weiterlesen